Fliegenfänger

Fliegenfänger werden seit über 100 Jahren als Insektenschutzmittel eingesetzt. Sie werden auch Fliegenpapier oder Honigstreifen genannt. Sie werden meist in größerer Stückzahl angeboten und kosten somit ungefähr ein Euro pro Stück.

Funktionsweise

Ein Fliegenfänger ist normalerweise ungefähr 50cm lang und 5cm breit. Dabei handelt es sich um einen Pappstreifen, der mit Leim bestrichen ist, welcher die Fliegen, Mücken und andere Insekten anlocken soll. Der Pappstreifen ist dabei meist auf beiden Seiten mit Leim bestrichen. Der Leim besteht meist aus Harzen, Honig sowie Lockstoffen. Der Pappstreifen ist in einem Zylinder aus Pappe gewickelt.

Der Fliegenfänger wird an der Decke oder an der Lampe des Zimmers befestigt bzw. aufgehängt. Daraufhin wird der Zylinder heruntergezogen und gedreht, damit der Pappstreifen eine ebene Fläche darstellt.

Durch den Lockstoff werden nun die Fliegen angelockt und setzen sich auf den Pappstreifen. Durch den Leim bleiben sie kleben und können nicht mehr davonfliegen. Wenn der Pappstreifen unansehnlich mit Fliegen gefüllt ist, wird er erneut aufgewickelt und in den Zylinder gesteckt, sowie anschließend entsorgt.

Um alle Fliegen aus dem Zimmer einzufangen, benötigt es sehr lange Zeit. Es könnte einige Tage dauern, bis die Plagegeister eingefangen sind.

Transparente Fliegenfänger

Eine Neuheit bei Fliegenfängern sind die transparenten Modelle. Diese eignen sich dazu Fliegen im Fensterbereich zu fangen, da sie die Sicht nach außen nicht stören. Sie sind ansehnlicher und effizienter, da sie so gut wie unsichtbar sind. Transparente Fliegenfänger werden nicht aus einem Zylinder abgewickelt, sondern als rechteckige Flächen verkauft. Dabei werden meist vier Stück verkauft, die zusammen ungefähr einen Bereich von einem Quadratmeter abdecken.

Fliegenfänger können zusammen mit einem Fliegenglas eingesetzt werden. Durch die Kombination aus beiden Mitteln können Sie Insekten im Haus geziehlt am Fenster bekämpfen. Dazu bringen Sie die Fliegenfänger am Fenster an und das Fliegenglas wird auf die Fensterbank gestellt. Zusätzlich dazu kann durch den Einsatz eines Insektenschutznetzes am Fenster das Eindringen von Insekten gezielt unterbunden werden.

Getagged mit: ,
Veröffentlicht unter Hilfsmittel gegen Fliegen